Kochen mit saisonalem Frühlingsgemüse

Die ersten Sonnenstrahlen lassen den Frühling erwachen und mit ihm beginnt der saisonale Gemüse- und Obstsortenwechsel.

Damit Sie ideal informiert sind, welche Produkte im April frisch geerntet werden, haben wir Ihnen einen exzellenten Überblick und eine Rezeptidee zusammengestellt.

 

  • Zwiebeln
  • Weißkohl
  • Spitzkohl
  • Rucula
  • Rotkohl
  • Rote Beete
  • Kartoffeln
  • Radiccio
  • Schwarzwurzeln
iStock_000066788099_XXXLarge.jpg
  • Äpfel                         
  • Rhabarber
  • Champignons
  • Spargel
  • Karotten
  • Spinat
  • Artischocken
  • Lauch
  • Radieschen

Um die besondere Frische und den leckeren Geschmack zu garantieren, bietet es sich an, das Gemüse direkt vom anbauenden Landwirt oder auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Dies gewährleistet Ihnen, dass das Produkt frisch geerntet ist. Des Weiteren können Sie sich einen genauen Überblick über die Anbaubedingungen verschaffen. Zudem sind die Preise für die regionalen Produkte deutlich günstiger, als die importierten Angebote im Supermarkt.

Für Spargelliebhaber ist der April ein herrlicher Monat, voller geschmacksintensiver Gerichte. Spargel ist nicht nur ein kalorienarmes Produkt (18 Kilokalorien pro 100 Gramm), sondern enthält zudem viele Nährstoffe. Vor allem ist der Gehalt der Vitamin A und C hoch.
Spargel gibt es in der grünen und bleich/weißen Variante. Dabei ist der grüne Spargel noch gesünder, weil er fast doppelt so viele Inhaltsstoffe und wertvolle Vitamine beinhaltet.


Das Team von Rehbein personal coaching empfiehlt Ihnen das gesunde Wok-Gemüse Spargel-Rezept mit grünem Spargel auszutesten. Dieses Gericht kann wahlweise mit anderem Frühlingsgemüse und Gewürzen verfeinert werden.


Wok-Gemüse mit grünem Spargel

 

Zubereitungszeit: 20 Minuten

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 Gramm grünen Spargel
  • 200 Gramm Zuckerschoten
  • 4 Möhren
  • 100 Gramm Champignons
  • 200 Gramm Hähnchenbrust
  • Ingwer nach Belieben
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 300 Gramm Naturreis gegart
  • 4 Esslöffel Chili-Sauce (süßsauer)
  • Sojasauce

 

Und so wird es gemacht:

Als Erstes putzen Sie den grünen Spargel und schneiden ihn in Stücke.
Danach putzen Sie die Zuckerschoten und spülen diese ab. Die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Die Champions werden gewaschen und in Scheiben geteilt.

Als nächsten Schritt schälen Sie den Ingwer, hacken ihn klein und schneiden die Hähnchenbrust in Streifen. Erhitzen Sie das Olivenöl in dem Wok und geben Sie den Ingwer hinzu, dünsten Sie ihn an. Mischen Sie die Hähnchenbruststreifen unter und braten Sie diese in dem Ingwer an, bis das Fleisch goldbraun glänzt.

Nach und nach können Sie das Gemüse in den Wok geben. Wenn das Gemüse schön angebraten ist, löschen Sie es mit der Gemüsebrühe ab und lassen es für ca. 2 Minuten lang schmoren. Geben Sie die Zuckerschoten und den gegarten Naturreis hinzu und schmecken Sie alles mit der süßsauren Chili-Sauce ab. Nach Belieben können Sie noch Sojasauce verwenden.

 

Das Team von Rehbein personal coaching wünscht Ihnen einen guten Appetit!