Auf die Intelligenz des eigenen Körpers vertrauen

Auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, ist längt kein Geheimtipp mehr und Konzepte dazu schießen inzwischen wie Pilze aus dem Boden. Vom Vegetarier, Veganer, Flexitarier bis hin zum Frutarier gibt es zahllose Ernährungsarten, die sich allesamt unserer Gesundheit oder Moral verschrieben haben. Ohne eine professionelle Beratung kann eine derartige Umstellung allerdings schnell einseitig werden und sogar schädlich sein.

Das zweite Problem ist die Suche nach geeigneten Lebensmitteln und Gerichten. In unserer schnelllebigen Zeit können vielen Menschen aufFast Food gar nicht mehr verzichten. „Was soll und darf ich überhaupt noch essen?“, ist eine leise Frage, die viele von uns jeden Tag begleitet. An wen können wir uns wenden und wie den Überblick behalten?

Die Lösung ist näher als gedacht, denn unser Körper kann selbst zu einem guten Ernährungsberater werden. Wenn wir das klassische Motto zu „Du isst, was du bist“ umformulieren, nähern wir uns einer bewussten Ernährung ein großes Stück an.

Das Zauberwort lautet hier somatische Intelligenz. Es bedeutet, dass unser Körper bei regelmäßigem Fitnesstraining automatisch Appetit auf gesunde Nahrung entwickelt. Besonders bei Ausdauersportarten ist dieser Effekt zu beobachten, der von dem Sportmediziner Peter Konopka maßgeblich mit geprägt wurde. Es zeigt sich somit, dass regelmäßiges Training und gesunde Ernährung untrennbar zusammengehören.

Mit steigendem Alter, beruflicher Belastung und Zeitmangel, wir es immer schwieriger, sich fit und vital zu halten. Doch besonders hier ist es entscheidend, den bewussten Umgang mit sich selbst zu pflegen und Gutes für Körper, Geist und Seele zu tun. 

Die Experten von Rehbein personal coaching haben sich auf diesen Bereich spezialisiert und bietet eine ganzheitliche Betreuung von Körper, Geist und Seele. Sie stehen auch Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren Stand zu überprüfen und Sie darüber hinaus individuell zu beraten.