Haben Sie sich bereits selbst verwirklicht?

intelligenzbereche

Wenn wir von Selbstverwirklichung sprechen, entsteht bei jedem zuerst ein anderes Bild, denn Selbstverwirklichung ist etwas individuelles. Während ein Mensch lieber die ganze Welt bereisen möchte, möchte ein anderer Karriere machen. So entwickeln sich unterschiedliche Ziele und Wünsche. Doch um sich selbst verwirklichen zu können, gehört weitaus mehr dazu, als nur ein Ziel zu haben.

Abraham Maslow, ein amerikanischer Psychologe hat sich mit den Bedürfnissen der Menschen beschäftigt und festgestellt, dass es vier Bedürfnisstufen gibt, die erreicht werden müssen, um letztendlich die fünfte Stufe, die Selbstverwirklichung, zu erreichen.

Die erste Stufe sind die Grundbedürfnisse. Hierzu gehört alles was grundsätzlich für das Überleben notwendig ist, wie Essen, Trinken, Schlafen und die Fortpflanzung.

Die zweite Stufe wird mit Sicherheit definiert. Diese unterscheiden sich von Kultur zu Kultur, aber in der Westlichen gehören dazu in den meisten Fällen, ein Ort zum Wohnen, eine festes Arbeitsverhältnis und ein geregeltes Einkommen.

Die dritte Stufe sind die sozialen Bedürfnisse. Hier sind alle sozialen Kontakte mit gemeint, wie der harmonische Umgang mit der Familie, Arbeitskollegen, Freunde oder in der Partnerschaft.

Diese drei Stufen werden als Defizitbedürfnisse definiert, denn sie konnten entweder vorhanden sein oder aber auch fehlen. Die nächsten zwei Stufen werden als Wachstumsbedürfnisse dargestellt, denn selbst wenn wir sie bereits erfüllt haben, spüren wir das Bestreben, diese weiterhin zu stärken.

Die vierte Stufe sind die Individualbedürfnisse. Diese sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Es kann die Anerkennung sein oder die höhere Position in einer Firma. Es kann aber auch der Wunsch nach verbesserter Leistung oder das Sammeln neuer Bücher sein. Alles was uns persönlich ein besseres Gefühl gibt, gehört in diese Stufe mit hinein.

Als fünfte und letzte Stufe folgt die Selbstverwirklichung. Laut Maslow erreichen diese Stufe nur zwei Prozent der Weltbevölkerung. Er verstand darunter das Erkennen und Ausschöpfen des eigenen Potenzials. Bei der Selbstverwirklichung geht es darum, eine Entscheidung zu treffen und diese bis zum Ende durchzuziehen. Es kann beispielsweise eine erfolgreiche Entwicklung der eigenen Firma sein oder der Wunsch als Künstler seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Es geht darum, ein Ziel umzusetzen und alles aufzugeben, was bei der Umsetzung im Weg steht.

So wird auch deutlich, warum es schwer ist, sich selbst zu verwirklichen. Denn es besteht ein hohes Risiko, das zu verlieren, was einem lieb und teuer ist. Dennoch ist es nie verkehrt, seine persönlichen Ziele anzustreben, denn so können Wege beschritten werden, die uns vorher verwehrt blieben. Es bieten sich immer neue Wege, es ist nur wichtig, diese zu erkennen und auch bis zum Ende zu gehen.

Welche Ziele haben Sie für Ihr Leben? Sind Sie noch auf der Suche oder haben Sie Ihr individuelles Ziel bereits glasklar vor Augen? Das Team von Rehbein personal coaching kann Ihnen dabei helfen, Ihre persönlichen Ziele mit Ihnen zusammen zu entdecken, gemeinsam mit Ihnen neue Wege zu gehen und Sie dabei zu unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen. Kontaktieren Sie uns gern oder schauen Sie auf unsere HOMEPAGE vorbei.